Willkommen,

Auf meiner Webseite zum Thema Astrofotografie. Auf den folgenden Seiten könnt ihr nicht nur meine Bilder ansehen,sondern euch auch über meine Ausrüstung erkundigen und etwas über den Beobachtungsort erfahren. Ich wünsche euch viel Spaß beim besuchen meiner Seite.

Februar 2016 - Endlich wieder Sterne
Die letzte Durststrecke was klaren Himmel angeht war lang, seit Oktober war entweder kein brauchbares Wetter oder der klare Himmel nur zu einem Zeitpunkt an dem ich keine Zeit hatte. So hat das First Light 2016 bis Februar gebraucht, als Ziel habe ich mir den Emissionsnebel NGC 2244 ausgesucht. Er ist besser bekannt als Rosettennebel und liegt im Sternbild Einhorn.


Oktober 2015 - Farben
Der Herbst ist ja bekanntlich eine sehr bunte Jahreszeit, Grund genug also ein paar Farbbilder zu erstellen. Da bietet sich der Seelennebel ja an, von dem ich schon einiges an H-alpha Informationen gesammelt habe. Außerdem mit dabei der Flamming Star Nebel, bei dem leider mal wieder die Technik nicht wie gewünscht bis zum Ende funktionierte.


Oktober 2015 - Der Herbst ist da
Der Herbst ist da und mit ihm auch eine längere Phase mit Hochdruck. Leider auch mit viel Arbeit, weswegen erst die klare Freitagnacht genutzt werden konnte. Noch stört auch der Mond, der am Freitag gegen 22 Uhr aufging. Daher habe ich mit dem neuen H-alpha Filter zunächst eine Schmalbandaufnahme angefertigt. Die Farbversion wird sicherlich noch nachgereicht.


September 2015 - Mondfinsternis
Am frühen Morgen des 28.09.2015 gab es eine totale Mondfinsternis zu beobachten, gleichzeitig war uns der Mond besonders nah (sogenannter Supermoon). Für Deutschland/Europa war das auch für einige Jahre erst einmal die letzte totale Mondfinsternis.


September 2015 - Neuer Filter
Mit dem neuem H-Alpha Filter auf Photonenjagd gewesen, dabei herausgekommen ist ein Bild von NGC 281, auch bekannt als Pacman-Nebel. Es war eine sehr schöne Nacht mit vielen Sternschnuppen, leider aber auch mit etwas Wind.


August 2015 - Ein schwieriger und ein alter Bekannter
IC1396 hat mich ganz schön auf Trab gehalten, bereits letztes Jahr versucht gab es dann ja ein technisches Problem mit der Kamera (abgesehen vom Wetter). Dieses Jahr war es technisch in Ordnungen, für die Belichtung hatte ich mir allerdings die Nächte mit dem meisten Tau ausgesucht. Das andere Bild zeigt den Lagunennebel, ein alter Bekannter, diesmal aber mit mehr Belichtungszeit.


August 2015 - Kugelsternhaufen bei Vollmond
Ende des Monats störte der Mond zunehmend bei der Belichtung schwacher Nebel. Um die Zeit dennoch halbwegs gut zu nutzen, denn so viel Zeit verblieb mir in Italien nicht mehr, fotografierte ich zwei Kugelsternhaufen. Trotz meiner kurzen Brennweite sind die Außenbereiche schön aufgelöst.


August 2015 - Nebliges in der Sommermilchstrasse
Urlaubszeit bedeutet Sterne fotografieren in Italien, nach dem der Versuch letztes Jahr ja zügig durch Wetter und technische Probleme beendet wurde, lief dieses Jahr alles besser. Als erstes zeige ich einen wohl bekannten Gasnebel im Schwan, NGC 7000 - Nordamerikanebel. Nicht ganz so häufig zu sehen ist NGC 7380, der Wizardnebel.


Juli 2015 - Nachleuchtende Wolken
Am gestrigen Abend, dem 10. Juli, waren nachtleuchtende Wolken (sogenannte NLC, noctilucent clouds) zu sehen. In einem recht breiten Display zeigten sie sich Richtung Norden, zwischen 22 und 1 Uhr nachts.


April 2015 - Galaxienzeit
Frühling ist Galaxienzeit, ist gleichbedeutend mit "mir fehlt da etwas Brennweite". Ich hab es trotzdem mal versucht und hab eine paar Photonen von Messier 105 und seinen Nachbarn gesammelt. Etwas später kam noch ein bisschen Belichtungszeit auf Messier 104, der Sombrerogalaxie hinzu. Die Bedingungen an diesem Abend waren gut, aber die Technik spielte nicht mit. Den Abschluss bildet das Galaxienpaar Messier 81 und 82 im Großen Wagen.